Menu
Dr. med. Caroline Kim Spezialistin für Facelift und Faltenbehandlung
Glückliche Patientin nach einem Facelift

Facelift München – schöne Konturen für ein natürliches Erscheinungsbild

Ein Facelift bei Dr. Caroline Kim in München ist eine sehr effektive Methode, um Ihnen ein jugendliches, frisches Erscheinungsbild zurückzugeben. Ab einem gewissen Grad der Hauterschlaffung können minimalinvasive Methoden der Faltenbehandlung kein zufriedenstellendes Ergebnis mehr erzielen. Ein gut gemachtes Facelifting wirkt dann weitaus natürlicher.

Durch ein Facelift können Falten effektiv beseitigt und die Gesichtskontur inklusive Hals gestrafft und verjüngt werden. Nach der OP sehen Sie etwa 10 Jahre jünger aus. Das Gesicht altert zwar weiter, doch dieser Prozess geschieht sehr langsam und Sie profitieren ein Leben lang von einem jüngeren Aussehen.

Auf einen Blick

1
Die idealen Methoden

Für ein Facelifting erfolgt eine individuelle Analyse Ihres Gesichts durch Dr. Caroline Kim und Sie werden vollumfänglich zu den für Sie idealen Methoden aufgeklärt. Bei ausgeprägter Hauterschlaffung und tiefen Falten ist ein Mini-Facelift oder SMAS-Facelift die beste Lösung. In vielen Fällen kann ich Ihnen jedoch auch minimalinvasive Alternativen, wie die Faltenunterspritzung, anbieten.

2
Die Vielseitigkeit

Es gibt mehrere Methoden, das Gesicht effektiv zu verjüngen. Neben dem Mini-Facelift und dem SMAS-Facelift kommen auch die Lidstraffung und der Eigenfetttransfer sowie minimalinvasive Behandlungen zum Einsatz.

3
Die Verjüngungskur

Durch ein Facelift kann das Gesicht sowie auch der Hals gestrafft werden. Das Ergebnis wirkt besonders natürlich und Sie profitieren lebenslang von dieser „Verjüngungskur“.

4
Der Eingriff

Je nach Umfang des Eingriffs wird dieser ambulant oder stationär durchgeführt. Bei einem Mini-Facelift kann die Lokalanästhesie gewählt werden, bei einem SMAS-Facelift kommt meist die Vollnarkose zum Einsatz.

Facelifting Kurzinfo

OP Dauer:

Ca. 2-4 Stunden

Anästhesie:

Vollnarkose oder Dämmerschlaf

Klinikaufenthalt:

Eine Nacht in der Klinik

Fäden ziehen:

In der Regel nach 8-10 Tagen

Nachkontrolle:

Nach 1 und 10 Tagen

Nachbehandlung:

Empfohlen wird eine gute Narbenpflege und ggf. eine abschwellende Lymphdrainage

Gesellschaftsfähig:

Nach ca. 7-10 Tagen

Facelift in München bei Dr. Caroline Kim

Dr. Caroline Kim im Beratungsgespräch
Meine Leistungen im Überblick
  • Ausführliche und unverbindliche Beratung zu Ihren Möglichkeiten durch ein Facelift sowie zu den Alternativen
  • Umfassende Aufklärung zu den Risiken und dem Ablauf des Eingriffs
  • Individuelle und transparente Kostenkalkulation
  • Möglichkeit, das Facelift mit weiteren minimalinvasiven Methoden zu kombinieren
  • Lückenlose Betreuung vor, während und nach dem Facelift in München

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DR. CAROLINE KIM

TERMIN VEREINBAREN

Das sagen unsere Patienten oder Patientinnen zu Dr. Caroline Kim

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 24.05.2021
Äußerst nette Ärztin

Sehr freundliches und kompetentes Team

Sehr professionell

Äußerst angenehme Athmosphäre

Ich fühlte mich sehr gut betreut

Frau Dr. Kim nimmt sich viel Zeit für die Patienten

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 09.02.2021
Beste plastische Chirurgin

Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Frau Dr. Kim ist eine FACHLICH und kompetente Ärztin. Sie nimmt sich Zeit, macht eine tolle Beratung und vor allem ist das Ergebnis phänomenal. Ich kann die ehrlich nur empfehlen.

Beratungsanfrage
loading....

Facelift München Kosten - Was kostet die OP?

Die Kosten und Preise für ein Facelifting bei uns in München müssen grundsätzlich individuell kalkuliert werden und variieren stark, so Dr. Caroline Kim. Da ein Facelift mit oder ohne OP einen kleinen ambulanten Eingriff in Lokalanästhesie (Mini-Facelift) sowie einen umfangreichen stationären Eingriff (Facelift) unter Vollnarkose darstellen kann, ist die Preisspanne weit.

Die Preise für diese OP variieren hinsichtlich angewandter Technik und damit dem Aufwand der OP. In der Schönheitschirurgie in Deutschland ist ein Minilifting ab ca. 3.000 Euro und ein Facelifting ab ca. 6.000 Euro möglich.

Der Vorteil bei einem individuellen Behandlungskonzept bei uns in München ist, dass Sie sich ein Budget setzen können und Ihnen daraufhin die Möglichkeiten innerhalb dieses Rahmens erklärt werden. Gemeinsam finden wir die beste Lösung und gestalten einen Kostenplan nach Ihren Vorstellungen.

Das Beratungsgespräch für Ihr Facelift in München

Im ersten Beratungsgespräch bei uns in München ist es für mich wichtig zu erfahren, was Sie genau stört. Dies können einzelne Gesichtsregionen sein oder auch der gealterte Gesamteindruck des Gesichts. Wir sehen uns ggfs. Bilder von Ihnen in jüngeren Jahren an und besprechen Ihren Lebensstil, denn auch dieser spielt eine Rolle bei der Wahl einer geeigneten Behandlung.

Zudem führe ich eine Analyse der individuellen anatomischen Situation durch: Was wirkt in Ihrem Gesicht gealtert? Welche Bereiche sehen noch jung aus? Wie ist die Hautqualität, wie die Fettgewebsverteilung und wo hat sich eventuell die Knochenstruktur verändert? Welche Möglichkeiten haben Sie durch minimalinvasive, welche durch operative Methoden?

Wir besprechen Ihr Budget und Ihre Möglichkeiten einer Auszeit. Dann erstellen wir gemeinsam ein Behandlungskonzept nach Ihren Wünschen. Entscheiden Sie sich für einen Eingriff, findet vor diesem ein weiteres Beratungsgespräch statt, in dem Ihnen der Ablauf der OP sowie die Anästhesie nochmal genauestens erklärt werden. Zudem werden Fotos in sieben Ansichten Ihres Gesichts aufgenommen.

Ist eine Faltenbehandlung eine Alternative?

Sie möchten sich noch keiner OP unterziehen und würden lieber regelmäßig kleinere Beauty-Behandlungen in Anspruch nehmen? Nicht immer ist das Facelift der einzige Weg zu Erfüllung Ihrer Wünsche. Bei ausgeprägten Hängebäckchen, tiefen Marionettenfalten (Mundwinkelfurchen) und einem Hautüberschuss unter dem Kinn ist ein Facelifting die einzige effektive Behandlungsmöglichkeit.

Bei leichter Erschlaffung der Gesichtskonturen, Nasolabialfalten, Mimikfalten an Stirn, Augen und Mund kann mit Fillern und Botox® sowie Peelings oder Needling viel erreicht werden. Eine Faltenbehandlung bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Ihr Gesicht um viele Jahre zu verjüngen. Informieren Sie sich jetzt über die Methoden, den Ablauf verschiedener Behandlungen und die zu erwartenden Ergebnisse!

Die Entscheidung zu einer Verjüngung durch die Ästhetische Medizin kann Ihr Leben positiv beeinflussen und ich helfe Ihnen gerne, die idealsten Behandlungsmethoden zu finden und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Erfahren Sie jetzt, welche Veränderungen möglich sind!

Faltenbehandlung München

Sie möchten wieder jung aussehen?

mehr Infos

Facelift Vorher Nachher Bilder – wo findet man diese?

In Deutschland ist die öffentliche Darstellung von Operationsergebnissen anhand von Vorher - Nachher Bildern untersagt. Beim persönlichen Beratungsgespräch kann ich Ihnen Ergebnisse von Patienten oder Patientinnen, die von mir operiert wurden, zeigen, da wir immer eine große Zahl von Patienten und Patientinnen haben, die ihre Vorher - Nachher Bilder für diesen Zweck zur Verfügung stellen.

Sie interessieren sich für einen ersten Eindruck von realistischen Vorher Nachher Bildern zu einem Facelift? Dann können Sie z.B. auf der Seite der US-amerikanischen Berufsvereinigung ASPS schauen. Hier erhalten Sie eine Vorstellung, was die Ästhetische Plastische Chirurgie im Bereich eines Faceliftings zu leisten vermag. Über die Authentizität der dort gezeigten Fotos liegen uns keine Angaben vor. Hier Klicken

Facelifting für Männer – Für wen ist ein Facelift geeignet und ab wann ist es sinnvoll?

Ein Facelifting ist für Frauen wie Männer geeignet und wirkt sehr natürlich. Meist sind meine Patienten oder Patientinnen zwischen 45 und 80 Jahre alt. Es zeigen sich zunehmend Mundwinkelfalten, ausgeprägte Nasolabialfalten und hängende Hautpartien an Kinn und Hals. Mit einem Facelift bei uns in München kann man der Erschlaffung der Haut und des Gewebes an Wangen, Kinn und Hals effektiv entgegenwirken und das gesamte Gesicht um einige Jahre verjüngen.

Facelift für Männer bei Dr. Caroline Kim

Ihre Vorteile eines Faceliftings bei Dr. Caroline Kim

Dr. Caroline Kim nach einer Behandlung mit Patientin
Meine Spezialisierung für Sie
  • Dr. Caroline Kim ist Spezialistin für das Facelift sowie minimalinvasive ästhetische Gesichtsbehandlungen in München und für die Faltenreduzierung nach den neusten Methoden und wissenschaftlichen Standards.
  • Mit mehr als 17 Jahren Erfahrung in der ästhetischen und rekonstruktiven Gesichtschirurgie hat sie sehr viele Faceliftings und Faltenbehandlungen durchgeführt.
  • Ihnen werden nur Behandlungen empfohlen, die für Ihr gewünschtes Ergebnis nötig wären und ein effektives Ergebnis erzielen.
  • Erstellung eines individuellen Behandlungskonzeptes entsprechend Ihrer Wünsche und Ihres Lebensstils.

TERMIN VEREINBAREN

Die Facelift Methoden bei uns in München

Mini-Facelift Durch ein Mini-Facelift kann der Bereich der Wangen gestrafft und beginnende Hängebäckchen beseitigt werden. Meist zeigt sich die Erschlaffung der Haut in diesem Bereich als erstes. Die Kinnlinie verliert an Kontur und die Haut legt sich verstärkt in Falten, so Dr. Caroline Kim. Durch einen Schnitt vor und über dem Ohr wird überschüssige Haut entfernt und das Gewebe der Wangen gestrafft, wodurch wieder eine schöne Kinnlinie entsteht. Die Narben sind später kaum zu erkennen, da sie geschickt platziert werden. Das Mini-Facelift kann ambulant und in Lokalanästhesie vorgenommen werden.

SMAS-Facelift Das SMAS-Facelift eignet sich für eine umfangreiche Verjüngung des Gesichts. Hierbei kann überschüssige Haut im Bereich der Stirn, der Wangen, des Kinns und des Halses entfernt werden, das Gewebe gestrafft und Fettpolster repositioniert werden, sodass eine jugendliche Kontur entsteht. Hierbei werden die Schnitte entlang des Haaransatzes und des Ohres geführt, deren Narben später in der Regel sehr unauffällig sind und meist nur vom Friseur oder Kosmetiker erkannt werden. In vielen Fällen wird bei dem Eingriff auch eine Augenlidstraffung durchgeführt. Das SMAS-Facelift wird in Vollnarkose und oftmals mit einer Nacht stationärem Aufenthalt in der Klinik durchgeführt.

Was genau ist ein SMAS Facelift?

SMAS bedeutet „Superficial Muscular Aponeurotic System“. Hier handelt es sich um das dünne Untergewebe der Haut, sozusagen die Stützpfeiler des Gesichts. Verliert das SMAS mit der Zeit seine Elastizität, zieht es die äußere Haut mit hinunter. Bei einem SMAS-Facelift spannt Dr. Caroline Kim nicht die Haut, sondern fixiert nur das untere Gewebe an der richtigen Position. Dabei bleibt ein Teil der Haut übrig, die entfernt und ohne Zugkraft vernäht wird.

Die Narben sind sehr fein, dass sie so gut wie nicht sichtbar sind. Zudem verschwinden sie hinter den Ohren. Patienten / Patientinnen erhalten dauerhaft ihre schönen Gesichtszüge zurück. Mit dem SMAS Facelift kann der untere Teil des Gesichts und der Hals behandelt werden.

Das SMAS-Facelift bildet das genaue Gegenteil zum Mini-Lifting, bei dem nur die äußere Hautschicht fixiert wird.

Lässt sich ein Facelift mit einer anderen Behandlungsmethode kombinieren?

Das Facelift bei uns in München wird in vielen Fällen mit anderen Behandlungsmethoden kombiniert. Dazu gehören die Behandlung mit Botox®, Fillern sowie Eigenfett oder auch die Behandlung der Hautoberfläche durch Mesotherapie oder Peelings. Ein Facelift verändert die Hautoberfläche nicht und hindert die mimische Muskulatur nicht daran, Stirnfalten zu bilden. Durch diese ergänzenden Maßnahmen kann der verjüngende Effekt eines Facelifts noch weiter verstärkt und einer neuen Faltenbildung vorgebeugt werden.

Facelift ohne OP - Wie sorge ich für eine ganzheitliche Verjüngung?

Die Ästhetische Medizin bietet Möglichkeiten zur Faltenvorbeugung, Faltenbehandlung, Hautstraffung sowie zur Optimierung der Gesundheit und Struktur der Haut. Die Hautbeschaffenheit kann nachweislich verjüngt werden und es kann sämtlichen Anzeichen der Hautalterung entgegengewirkt werden. Selbst ein Lifting-Effekt lässt sich ohne OP erreichen.

Die Methoden Zur Hautverjüngung ohne OP kommen Behandlungen mit Botox® und Hyaluronsäure, Eigenblutbehandlungen, Peelings, Microneedling und das Fadenlifting zum Einsatz. Jede dieser Methoden hat ihr eigenes Anwendungsgebiet.

Die Möglichkeiten So sorgt beispielsweise Botox® für das Abmildern von Mimikfalten, Hyaluronsäure für das Aufpolstern von tiefen Falten, die Eigenblutbehandlung zur Revitalisierung und Straffung der Haut, Needlings und Peelings zur Verbesserung der Hautstruktur und das Fadenlift zur Straffung von Wangen, Augenbrauen und Hals.

Sie entscheiden, wie Sie aussehen! Erfahren Sie jetzt, wie Sie ein Facelift ohne OP erreichen, Ihre Hautalterung positiv beeinflussen und jugendlicher aussehen können! Ich berate Sie auch gerne persönlich zu Ihren Möglichkeiten und erstelle Ihnen unverbindlich einen Kostenplan.

Facelift ohne OP in München

Hautverjüngung ohne OP? Wie geht das?

mehr Infos

Der Ablauf eines Faceliftings in München

Vor der OP

Vor dem Facelifting bei uns in München finden mindestens ein Beratungsgespräch und ein Aufklärungsgespräch zur OP sowie zur Anästhesie statt. Zudem wird vor der OP Ihr Gesundheitszustand geprüft, um sicherzustellen, dass Sie fit für den Eingriff sind. Ggfs. werden blutverdünnende Medikamente ab 14 Tagen vor der OP abgesetzt oder ersetzt.

Während der OP

Die OP kann, je nach Umfang, zwischen 2 und 4 Stunden dauern. Vom Umfang des Eingriffs sowie Ihren Wünschen ist zudem abhängig, ob dieser in Lokalanästhesie oder Vollnarkose durchgeführt wird. Es werden möglichst kleine Schnitte gesetzt, welche nach der Straffung wieder fein vernäht werden.

Nach der OP

Nach der OP dürfen Sie sich nach einer kurzen Erholungszeit abholen lassen oder bleiben noch eine Nacht in der Klinik, wo sich unser eingespieltes Team liebevoll um Sie kümmern wird. Je nach Umfang der OP und individuellem Heilungsprozess sind Sie nach 5-14 Tagen wieder gesellschaftsfähig. Die Fäden werden nach 7-10 Tagen gezogen.

Wie sieht die erste Zeit nach einem Facelift aus?

Am OP-Tag selbst wacht man ohne Schmerzen aus der Narkose auf. In der Zeit nach der OP treten auch kaum Schmerzen auf. Es kommt jedoch zu einer Schwellung im seitlichen Gesichtsbereich und um die Ohren herum. Es können Blutergüsse auftauchen, die durch die Schwerkraft in den ersten Tagen nach unten wandern.

Die Wangen fühlen sich anfangs etwas pelzig an. Nach etwa 5 Tagen ist ein großer Teil der Schwellung abgeklungen und man ist mit offenen Haaren und Make-up eventuell schon wieder gesellschaftsfähig, so Dr. Caroline Kim. Es kann aber auch länger dauern, wenn die Hämatome und Schwellungen stärker ausgeprägt sind.

Was sollten Sie nach einem Facelift besonders beachten?

In den Tagen nach dem Eingriff sollten Sie sich viel Ruhe gönnen, Ihr Gesicht regelmäßig leicht kühlen und auf jegliche Anstrengungen verzichten. In den ersten 2-4 Wochen sollten Sie auf dem Rücken schlafen, damit keinerlei Druck auf die frischen Narben entsteht. Auf Sport sollten Sie, je nach Sportart, 2-6 Wochen lang verzichten. Dies und Ihre anderen Gewohnheiten besprechen wir im Beratungsgespräch und ich informiere Sie vollumfänglich über die Ausfallzeiten.

Welche Risiken oder Nebenwirkungen hat eine Facelift OP?

Die häufigsten Nebenwirkungen unserer Patienten oder Patientinnen in München sind Schwellungen und Blutergüsse, die innerhalb weniger Tage bis Wochen vergehen. Selten kommt es zu Nachblutungen oder Wundheilungsstörungen, die jedoch bei Rauchern tendenziell häufiger auftreten. Es ist daher ratsam, in der Zeit vor und nach der OP auf den Konsum von Nikotin zu verzichten, so Dr. Caroline Kim.

Ebenfalls selten kommt es zu einer unschönen Narbenbildung, die im Nachhinein korrigiert werden kann. Auch hier ist der Konsum von Nikotin ein Faktor. Verletzungen der Gesichtsnerven kommen extrem selten vor. Die beste Risikominimierung ist hier die Wahl eines / einer erfahrenen Facharztes / Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Das könnte Sie auch interessieren
Mini Facelift München
decorativ masking element
Mini Facelift
Fadenlifting München
decorativ masking element
Fadenlifting
Faltenunterspritzung München
decorativ masking element
Faltenunterspritzung

Facelift Spezialist Dr. Caroline Kim in München - Was sollten Sie beachten?

Für ein Facelift sollte man nur zu einem / einer erfahrenen Facharzt / Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie gehen. Ein Hautarzt / eine Hautärztin beispielsweise wird nicht in der tieferen Gesichtschirurgie ausgebildet.

Aber auch nicht jeder Facharzt / jede Fachärztin für Plastische Chirurgie hat Erfahrung in der Operation des Facelifts; es ist sehr wichtig, sich genau in der Anatomie des Gesichts auszukennen, da viele empfindliche Strukturen (Nerven, Speicheldrüsen) in der Nähe des Operationsgebiets verlaufen. Wie in jedem Bereich ist es wichtig, dass der Arzt / die Ärztin die Operation bereits oft durchgeführt hat und auch regelmäßig durchführt.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Facelifting
+
Wie lange hält das Ergebnis eines Faceliftings an?

Das Ergebnis hält mindestens 10 Jahre an, meist auch länger, je nach anatomischer Voraussetzung. Jedoch muss man sagen, dass die erreichte Verjüngung Ihr Leben lang anhält. Sie wurden um einige Jahre verjüngt und altern danach nicht schneller, wodurch Sie immer jünger aussehen werden als Sie sind.

Natürlich kann man ein Facelifting nach 10 oder mehr Jahren wiederholen, um erneut straffe Konturen zu erzeugen. Dann sehen Sie aber möglicherweise auch 20 Jahre jünger aus als Sie sind, da Sie ein zweites Mal die „Uhr der Hautalterung“ zurückdrehen.

+
Um wie viele Jahre jünger sieht man nach einem Facelift aus?

Nach einem Facelift kann man 5-15 Jahre jünger aussehen, je nachdem, wie viel gemacht wurde. Dieser Effekt bleibt übrigens bestehen, da Sie nachher nicht schneller altern als vorher. Das Spannende dabei ist, dass andere dennoch nicht feststellen können werden, woran Ihr neues frisches Aussehen liegt.

+
Was kostet ein Facelifting in Deutschland?

Die Kosten für ein Facelift variieren hinsichtlich angewandter Technik und damit dem Aufwand der OP. In der Schönheitschirurgie in Deutschland ist ein Minilifting ab ca 3.000 Euro und ein Facelift ab ca. 6.000 Euro möglich.

+
Kann man ein Facelifting wiederholen?

Ein Facelifting kann man durchaus wiederholen, aber durch die inneren Vernarbungen wird die Operation anspruchsvoller und ein wenig schwieriger für den Chirurgen. Man strafft dann z.B. das SMAS nur, anstatt es abzulösen, um keine Nervenverletzungen zu riskieren.

+
Ist für ein Facelifting immer eine Vollnarkose nötig?

Nicht unbedingt, der Eingriff lässt sich auch in einem tiefen Dämmerschlaf durchführen. Jedoch unterscheidet sich die Konzentration und Menge der Medikamente dann kaum noch, sodass wir meist eine Vollnarkose empfehlen. Die OP dauert mindestens 2 Stunden und da ist es doch angenehmer, fest zu schlafen. Das Mini-Facelift hingegen lässt sich sogar in Lokalanästhesie durchführen.

+
Wie lange muss man nach einem Facelift in der Klinik bleiben?

Meine Patientinnen und Patienten bleiben eine Nacht in der Klinik und können am nächsten Tag nach Hause gehen. Oftmals wird der Eingriff auch ambulant durchgeführt. Dies besprechen wir in Ihrem Beratungstermin.

+
Wie lange muss ich mir für ein Facelift Urlaub nehmen, bzw. wann kann ich wieder arbeiten?

Man sollte am besten mit 2 Wochen rechnen. Je nach Beruf, Haarfülle und Jahreszeit ist auch manchmal ein früherer Einsatz wieder möglich. Wenn zum Beispiel die Haare vor dem Ohr liegen und ein Schal oder Halstuch getragen wird, kann mit Make-up unter Umständen schon früher ein gesellschaftsfähiger Zustand erreicht werden.

+
Was genau ist ein Facelift Tape?

Facelift Tapes sind selbstklebende transparente Streifen, die man im Bereich des seitlichen Gesichts unter Zug aufklebt und die dann einen vorübergehenden Straffungseffekt erzeugen. Man muss die Tapes allerdings mit den Haaren verdecken, damit sie nicht gesehen werden. Dies kann beispielsweise für ein Fotoshooting hilfreich sein, stellt aber keine zufriedenstellende Lösung dar.

+
Wie lange darf man nach einem Facelift keinen Sport treiben?

Ich empfehle für mindestens 7 Tage auf jegliche Anstrengungen zu verzichten. Entspannte, ruhige Spaziergänge werden aber ab dem ersten Tag nach der OP empfohlen. Sport im Sinne von Joggen oder Krafttraining sollte aber erst wieder nach etwa 2-4 Wochen begonnen werden.