Menu
Gesichtsstraffung
Glückliche Patientin nach einer Gesichtsstraffung

Ich freue mich so sehr, dass ich mich entschieden habe…

Gesichtsstraffung München – für ein jugendlich schönes Gesicht

Mit einer Gesichtsstraffung können Sie sich von hängender und erschlaffter Haut und schwammigen Konturen verabschieden. Zurück bleibt eine straffe Haut, schöne Konturen an Kinn und Wangen und eine jugendlichere Ausstrahlung. Dabei sehen Sie aus wie Sie selbst – nur eben ein paar Jahre jünger. Unsere Patienten sind immer völlig begeistert und fühlen sich schön!

Sie interessieren sich für eine Gesichtsstraffung und wünschen sich, wieder jung und vital auszusehen? Frau Dr. Caroline Kim aus München hat sich auf die minimalinvasive sowie operative Gesichtsstraffung spezialisiert. Sie verfügt über eine jahrelange Erfahrung im Bereich der Gesichtsstraffung und kann Sie perfekt beraten.

Auf einen Blick

1
Natürliches Ergebnis

Bis zu einem gewissen Grad der Hauterschlaffung können minimalinvasive Methoden helfen, die Hauterschlaffung hinauszuzögern, ohne dabei unnatürlich zu wirken. Besteht jedoch ein deutlicher Hautüberschuss, führt die operative Gesichtsstraffung zu natürlicheren Ergebnissen.

2
Individuelle Analyse

Bei dem operativen Gesichtslifting stehen uns mehrere Methoden zur Verfügung, je nach Ihren Wünschen und dem Befund. In einem Beratungsgespräch analysiere ich Ihr Gesicht und erkläre Ihnen die Methoden, die zu Ihren Zielen führen.

3
Minimaler Aufwand

Die Operation dauert etwa 2 Stunden, wird in Vollnarkose durchgeführt und Sie bleiben die erste Nacht in der Klinik und werden umsorgt. Die Fäden werden nach ca. 8 Tagen gezogen und Sie sind nach ca. 10 Tagen wieder gesellschaftsfähig.

4
Geringe Risiken

Die Risiken einer operativen Gesichtsstraffung sind gering, wenn Sie sich an einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wenden. Achten Sie darauf, dass Ihre Ärztin / Ihr Arzt auf das Gesichtslifting spezialisiert ist.

Vorteile einer Gesichtsstraffung bei Dr. Caroline Kim

Dr. Caroline Kim im Beratungsgespräch

Dr. Caroline Kim ist seit über 15 Jahren Fachärztin der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie und auf dem Gebiet der Gesichtsstraffung in München spezialisiert. Sie ist mit allen Methoden des Gesichtslifting vertraut und begeistert ihre Patienten mit sehr natürlichen und schönen Ergebnissen. Ein Gesichtslifting hat bei ihr immer das Ziel, ein frisches und jugendliches Aussehen zu erreichen, das Gesicht jedoch ganz natürlich aussehen zu lassen.

Glückliche Patientin nach einer Gesichtsstraffung

Dr. Caroline Kim hat in München zahlreiche Gesichtsstraffungen mit den modernsten Behandlungsmethoden durchgeführt und verfügt über viele gute Bewertungen von sehr zufriedenen Patienten auf Jameda und Google. In ihren ausführlichen Beratungsgesprächen geht sie sehr auf die Wünsche ihrer Patienten ein und erstellt das bestmöglichste Behandlungskonzept.

Dr. Caroline Kim nach einer Behandlung mit Patientin

Für ein schönes und natürliches Ergebnis entwickelt die Spezialistin Dr. Caroline Kim in München ein individuelles und für Sie passendes Behandlungskonzept, das Ihren Wünschen und Vorstellungen entspricht. Sie ist jederzeit für Sie erreichbar. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie heute noch ein Beratungsgespräch für Ihr Gesichtslifting in München.

Gesichtsstraffung Spezialistin aus München – was können Sie von Frau Dr. Caroline Kim erwarten?

Dr. Caroline Kim ist seit vielen Jahren in der ästhetischen und vor allem in der rekonstruktiven Gesichtschirurgie in München tätig und hat sich auf die chirurgischen und minimalinvasiven Gesichtsbehandlungen spezialisiert. Sie erhalten einen auf Sie abgestimmten Behandlungsplan für Ihr Gesichtslifting, entsprechend Ihrer Wünsche und Ihres Budgets.

Für Frau Dr. Caroline Kim ist das effektive Ergebnis Ihrer Behandlung wichtig, dementsprechend wird von ihr nur das empfohlen, was dazu nötig ist. Sie ist rund um die Uhr für Sie erreichbar und kümmert sich ganz persönlich um Ihre Bedürfnisse.

Gesichtsstraffung Kurzinfo

OP-Dauer:

ca. 2 Stunden

Anästhesie:

Lokalanästhesie, Dämmerschlaf oder Vollnarkose

Klinikaufenthalt:

Eine Nacht in der Klinik

Fäden ziehen:

In der Regel nach 8–10 Tagen

Nachbehandlung

Eine gute Narbenpflege und ggf. eine abschwellende Lymphdrainage

Gesellschaftsfähigkeit:

Nach ca. 1 Woche

Gesichtsstraffung in München bei Dr. Caroline Kim

Dr. Caroline Kim im Beratungsgespräch
Meine Leistungen im Überblick
  • Sie erhalten von mir ein ausführliches und persönliches Beratungsgespräch zu den Behandlungsmethoden einer Gesichtsstraffung bei uns in München
  • Sie erhalten ausführliche Informationen zu den Kosten, dem Ablauf, der Heilungszeit und den Risiken einer Gesichtsstraffung
  • Gerne demonstriere ich Ihnen viele Vorher - Nachher Bilder meiner Patienten
  • Gerne sorgen wir für eine zeitnahe Terminfindung für Ihre Gesichtsstraffung in München
  • Wir sind für Sie da mit ambulanten und stationären Operationen sowie mit verschiedenen Narkosemöglichkeiten

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DR. CAROLINE KIM

TERMIN VEREINBAREN

Das sagen unsere Patienten oder Patientinnen zu Dr. Caroline Kim

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 09.02.2021
Beste plastische Chirurgin

Bin sehr zufrieden mit Ergebnisse . Die Frau Dr .Kim ist eine FACHLICH kompetente Ärztin. Sie nimmt sich Zeit, macht tolle Beratung, ist keine Geld Abzockerin, und von allen Ergebnis ist phänomenal. Ich kann die ehrlich nur empfehlen.

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 19.12.2020
Eine Ärztin mit dem richtigen „Händchen“ für OPs

Ich habe mir eine Entfernung eines massiven Doppelkinns mit Facelift machen lassen. Das Ergebnis ist sensationell. Frau Dr. Kim versteht Ihr Handwerk wirklich bestens. Schon ein Tag nach der OP keine Schmerzen. Ich bin echt happy. Diese Ärztin kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.

Beratungsanfrage
loading....

Was kostet eine Gesichtsstraffung in München?

Die Gesichtsstraffung ist mit und ohne OP möglich. Daher können die Kosten sehr stark variieren. Bei einer leichten Faltenbildung kann bereits eine Behandlung mit Botox® oder auch das Fadenlifting zu Ihrem gewünschten Ergebnis führen. Bei minimalinvasiven Faltenbehandlungen ist allerdings immer gegenzurechnen, welche Kosten über viele Jahre durch die geringe Haltbarkeit entstehen.

Die Kosten für ein Gesichtslifting sind daher stark von der gewählten Methode abhängig. Bei einem operativen Eingriff spielt der Umfang der OP eine Rolle, die Ausgangslage des Patienten oder der Patientin, die gewünschte Veränderung, die Narkose und der Klinikaufenthalt. Der Preis beginnt bei ca. 2.500 Euro. Bei einem Gesichtslifting ohne OP beginnen die Kosten bei ca. 250 Euro. Daher ist es für Ihre weiteren Überlegungen wichtig, zumindest ein Beratungsgespräch und eine Untersuchung in Anspruch zu nehmen.

In diesem Termin erfahren Sie genau, welche Methode für Sie geeignet ist und welchen Umfang die OP zu Ihrem Wunschergebnis hätte. Daraufhin erhalten Sie eine individuelle Kalkulation Ihres Eingriffs, werden über den Ablauf und die Risiken aufgeklärt und können sich in Ruhe dazu Gedanken machen. Bei auftauchenden Fragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Wow, ich sehe mindestens 10 Jahre jünger aus!

Das Face-Neck-Lift ist die allumfassendste operative Verjüngungskur, die man sich gönnen kann. Ob herabgesunkene Augenbrauen, erschlaffte Wangen, eine fehlende Kinnkontur oder ein faltiger Hals – das Facelift stellt die früheren Proportionen wieder her.

Beste Haltbarkeit Auch was die Haltbarkeit betrifft, schlägt das operative Facelifting alle anderen Maßnahmen der Gesichtsverjüngung. Sie sehen danach viele Jahre jünger aus. Die Uhr wurde zurückgedreht und da Sie nachher nicht schneller altern als vorher, bleibt Ihnen dieser "Vorsprung" erhalten.

Unauffällige Narben Die Angst vor auffälligen Narben ist meist unbegründet. Haben Sie schon mal Facelift-Narben gesehen? Eben. Diese werden so unauffällig platziert, dass sie auch ohne Make-up kaum erkennbar sind. Wenn es jemandem auffällt, dann ist es meist der Friseur oder Kosmetiker.

Das Facelifting vereint mehrere OP Methoden und ergänzende Maßnahmen, die individuell geplant werden und im Gesamten ein deutlich verjüngtes Aussehen erreichen. Erfahren Sie jetzt mehr über das Facelift und die Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Facelift München

Verjüngung um 10 Jahre?

mehr Infos
Gesichtslifting München

Was genau ist eine Gesichtsstraffung OP?

Eine Gesichtsstraffung ist eine chirurgische Verjüngung des Gesichts im Sinne eines Facelifts. Dies kann eine Wangen-Hals-Straffung sein (Face-Neck-Lift) oder ein Mini-Lift, was bei mir einem MACS-Lift entspricht (minimal access cranial suspension lift). Der Unterschied zwischen beiden Operationen ist, dass letztere nur den Wangenbereich strafft, währen die Wangen-Hals-Straffung auch den Hals mit strafft. Entsprechend sind beim Mini-Lift die Narben etwas kürzer.

Das Ziel ist ein natürliches Gesichtslifting

Schlaffe Haut im Gesicht kann man bis zu einem gewissen Punkt mit minimalinvasiven Behandlungsmethoden entgegnen. Muss jedoch schon viel Volumen aufgebaut werden, um die schlaffen Regionen zu straffen, wirkt das Gesicht schnell verändert. An diesem Punkt ist ein operatives Gesichtslifting die Methode, die am natürlichsten wirkt. Und auch noch viele Jahre hält. Das Gesicht wird nicht verändert, sondern die Zeit einfach etwas zurückgedreht. Sie werden danach Ihrem jüngeren Ich entgegenblicken.

Welche Methoden zur Gesichtsstraffung gibt es?

Gesichtsstraffung ohne OP

Neben dem Volumenaufbau mit Hyaluronsäure, der einer leichten Hauterschlaffung entgegenwirken kann, ist hier das Fadenlift zu nennen. Beim Fadenlift werden unter Lokalanästhesie Fäden mit kleinen Widerhaken in die Wangen eingeführt, die dann einen Straffungseffekt erzeugen. Diese Fäden lösen sich nach etwa 1 ½ Jahren wieder auf, so dass das Ergebnis nicht dauerhaft ist. Geeignet ist diese Methode für Fälle in denen nur eine minimale Straffung erforderlich ist und noch kein größerer Hautüberschuss vorliegt.

Das Mini-Lift als OP

Eine weitere Methode des Gesichtsliftings ist das Mini-Lift. Hierunter verstehen verschiedene Ärzte verschiedene Methoden, machen bezeichnen damit z. B. nur eine kleine Hautstraffung an den seitlichen Wangen. Bei uns ist es ein Synonym für das sog. MACS Lift (minimal access cranial suspension lift). Hierbei wird über den kleinstmöglichen Zugang (Schnitt vor dem Ohr und einmal um das Ohrläppchen) ein Gesichtslifting durchgeführt, bei dem in erster Linie die Wangenpartie gestrafft wird und weniger der Hals.

Klassisches Facelift

Als dritte Methode ist das klassische Facelift mit Wangen-Halsstraffung zu nennen. Wie beim MACS Lift laufen die Schnitte vor dem Ohr und um das Ohrläppchen herum, gehen dann jedoch noch ein Stück weiter in die behaarte Kopfhaut. Es wird neben der Wangenregion auch der Hals im oberen Abschnitt oder komplett, je nach Befund, mitgestrafft. Mit dem klassischen Facelift kann selbst bei stark erschlaffter Haut ein rundum jugendlicheres Aussehen von Gesicht und Hals erzielt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Faltenbehandlung in München bei Dr. Caroline Kim
decorativ masking element
Faltenbehandlung
Mini Facelift München
decorativ masking element
Mini Facelift
Facelift München
decorativ masking element
Facelift

Kann man die Alterung der Gesichtshaut speziell mit einem Gesichtslifting aufhalten?

Mit einem Gesichtslifting kann man viele Jahre gewinnen und die Alterung des Gesichts durchaus ein Stück weit aufhalten. Da die Hautqualität sich durch die Operation nicht verändert, sind hier weitere Maßnahmen erforderlich, wenn man eine frische und junge Haut bekommen oder erhalten möchte, z.B. Hyaluronsäure-Injektionen oder Peelings.

Für wen ist eine Gesichtsstraffung geeignet und ab wann ist es sinnvoll?

Eine Gesichtsstraffung ist für Frauen und Männer geeignet, die sich an tiefen Nasolabialfalten, hängenden Mundwinkeln und abgesunkenen Wangen stören. Auch ein Hautüberschuss unter dem Kinn und Falten am Hals sind Indikationen für ein Gesichtslifting. In einer persönlichen Beratung werde ich Ihnen ehrlich sagen, welche Behandlungsmethoden bei Ihnen sinnvoll sind.

Wie lange hält ein Gesichtslifting?

Genaugenommen hält ein Gesichtslifting ein Leben lang, denn Ihr Gesicht wurde durch die Straffung um einige Jahre verjüngt und Sie altern danach nicht schneller. Somit sehen Sie Ihr Leben lang jünger aus als Sie sind. Natürlich kann eine Gesichtsstraffung auch nochmals durchgeführt werden.

Manche Menschen wiederholen ein Gesichtslifting nach 10, 15 oder 20 Jahren, weil sie sich eine erneute Verjüngung wünschen. Die natürliche Hautalterung sorgt dafür, dass die Wangen wieder schlaffer wirken und das Kinn allmählich wieder an Kontur verliert.

Gesichtslifting München

Gesichtslifting oder Faltenbehandlung?

Ob ein Gesichtslifting oder eine Faltenbehandlung sinnvoll ist, kann nur im individuellen Fall entschieden werden. Beginnen die Wangen jedoch bereits deutlich zu hängen, d. h. besteht ein echter Hautüberschuss an den Wangen und evtl. auch am Hals, so ist eine Operation anzuraten, wenn man eine Gesichtsverjüngung wünscht. Unabhängig vom Facelift ist es oft empfehlenswert, etwas Volumen in den Wangen und der Kinnregion zuzuführen.

Gesichtslifting ohne OP: das Fadenlifting

Sie möchten Ihre Haut straffen, sich aber keiner OP unterziehen? Mit dem Fadenlift lässt sich eine leichte Hautstraffung erreichen, ganz ohne OP und mit geringer Ausfallzeit. Hierfür werden spezielle PDO-Fäden verwendet, welche die Haut stützen und zur Neubildung von Kollagen anregen.

Was kann mit dem Fadenlifting gestrafft werden? Hängende Wangen, herabgesunkene Augenbrauen und sogar ein schlaffer Hals können mit dem Fadenlift behandelt werden. Doch dies sind nur die beliebtesten Einsatzgebiete. Das Fadenlifting kann auch an den Armen, Beinen, dem Po und dem Bauch eingesetzt werden.

Wie lange hält das Ergebnis? Die Haltbarkeit liegt beim Fadenlifting bei bis zu 2 Jahren. Die Fäden lösen sich bereits innerhalb des ersten Jahres auf, doch die erhöhte Kollagenproduktion sorgt für eine hauteigene Straffung, die darüber hinaus anhält. Die Behandlung kann jedoch bei Bedarf bereits wiederholt werden, wenn sich die Fäden aufgelöst haben.

Erfahren Sie jetzt mehr über diese minimalinvasive Behandlungsmethode gegen erschlaffte Haut!

Fadenlifting München

Gesichtslifting ohne OP - geht das?

mehr Infos

Gesichtsstraffung: Vorher - Nachher Bilder

In Deutschland wurde die Veröffentlichung von Vorher - Nachher Fotos in der Schönheitschirurgie zu Werbezwecken durch Neuerungen im Heilmittelwerbegesetz vor einigen Jahren verboten. In unserem gemeinsamen Beratungsgespräch zeige ich Ihnen gerne Vorher - Nachher Fotos meiner Patienten und Patientinnen. Diese sind zur Erläuterung von Details sehr hilfreich und wir haben immer viele Patienten und Patientinnen in unserer Praxis, die uns ihre Bilder zu diesem Zweck zur Verfügung stellen.

Wie ist der Ablauf einer Gesichtsstraffung und was ist mit der Nachsorge?

Das Beratungsgespräch

In der ersten Beratung erzählen Sie mir erst einmal, was Sie an Ihrem Gesicht und Ihrem Hals stört und womit Sie zufrieden sind. Möglicherweise sehen wir uns gemeinsam alte Bilder von Ihnen an. Nach einer Analyse Ihres Gesichts – der Anatomie, der Hautbeschaffenheit, der Verteilung des Fettgewebes etc. kann ich Ihnen genau sagen, welche Behandlungen für Ihre Wünsche zielführend sind. Entscheiden Sie sich für eine Behandlung, wird ein Termin vereinbart und ggfs. Ihre Ausfallzeit geplant. Ein operatives Gesichtslifting erfolgt in der zu unserer Praxis benachbarten Klinik.

Der Ablauf

Bei der Operation wird die Gesichtshaut an den Wangen gelöst und anschließend die daruntergelegene Schicht (SMAS = superfizielles musculoaponeurotisches System) mit mehreren Nähten gestrafft, damit die Wangen wieder in ihre jugendliche Position zurückgebracht werden. Dann wird der Hautüberschuss entfernt und die Haut wird ohne Spannung mit feinen Nähten verschlossen. Bei Hautüberschüssen oder Falten am Hals wird auch noch der oberflächliche Halsmuskel (Platysma) gestrafft, um die Kontur zu verbessern und die Haut zu glätten.

Die Nachsorge

Sie bleiben die erste Nacht in der Klinik und es ist 24/7 ein Arzt anwesend. Am Tag nach der Operation werden der Kopfverband und ggfs. die Drainagen entfernt. Bereits 2 Tage nach Ihrer Entlassung sehen wir uns wieder und dann einmal pro Woche für 3 Wochen. Nach 8 Tagen werden die Nähte entfernt. Schwellungen und Blutergüsse vergehen bis dahin meist, durch die absinkenden Blutergüsse kann der Hals jedoch mehrere Wochen verfärbt sein. Wir bieten Lymphdrainage Behandlungen in unserer Praxis an, die den Abschwellprozess unterstützen.

Lifting München bei Dr. Caroline Kim

Was erwartet Sie in den ersten Tagen nach einer Gesichtsstraffung?

Am ersten Tag nach einer Gesichtsstraffung liegen immer Schwellungen des Gesichts, vor allem an den seitlichen Wangen vor und auch mehr oder weniger ausgeprägte Blutergüsse an Wangen, um das Ohr herum und am Hals. Schmerzen bestehen meist fast keine, aber es liegt ein Spannungsgefühl um das Ohr herum vor und die Wangen sind im seitlichen Bereich am Anfang pelzig, also gefühllos. All diese Befunde verbessern sich kontinuierlich über die nächsten Tage und Wochen.

Wann ist der erste Nachsorgetermin nach einer Gesichtsstraffung?

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus am Tag nach der Operation ist der nächste Nachsorgetermin 2 Tage später. Hier wird kontrolliert, ob der Heilungsverlauf normal ist und ggfs. schon mit der ersten Lymphdrainage Behandlung begonnen. Nach 8 Tagen werden die Fäden gezogen und dann sehen wir uns nochmal 2 Wochen einmal wöchentlich zur Kontrolle. Sie können sich sicher sein, dass wir zu jeder Zeit für Sie da sind.

Was sollten Sie bei der Wahl Ihres Arztes für eine Gesichtsstraffung beachten?

Bei der Wahl Ihres Arztes für ein Gesichtslifting in München ist es wichtig, sich an einen Facharzt /eine Fachärztin für Plastische Chirurgie zu wenden, der /die eine langjährige Erfahrung im Bereich der Gesichtschirurgie aufweist. Gesichtsstraffungen gehören zu den anspruchsvollsten plastisch-chirurgischen Eingriffen und eine Expertise ist erforderlich, denn es können sonst wichtige Strukturen verletzt werden oder unnatürliche Ergebnisse resultieren.

Frag Dr. Caroline Kim

Dr. Caroline Kim
decorativ masking element
Lässt sich eine Gesichtsstraffung mit einer anderen Behandlung kombinieren?

Eine Gesichtsstraffung lässt sich gut mit einer anderen Behandlungsmethode kombinieren, z. B. mit der Unterspritzung von Hyaluronsäure oder Botox® oder mit der Injektion von Eigenfett. Zusätzliche Behandlungen werden sogar in der Regel empfohlen, um das Ergebnis zu optimieren.

Ist für eine Gesichtsstraffung eine Vollnarkose nötig?

Ich empfehle eine Vollnarkose, da der Eingriff doch 2 Stunden oder länger dauern kann. Theoretisch ist auch eine Analgosedierung möglich, jedoch ist der Eingriff unter Vollnarkose für den Anästhesisten kontrollierter und damit für den Patienten sicherer.

Um wie viele Jahre jünger sieht man nach einem Gesichtslifting aus?

Nach einem chirurgischen Gesichtslifting, also einem Facelift, sieht man um ca. 10 - 15 Jahre jünger aus, je nach Alter bei der Operation und je nach Befund. Eine Patientin mit 80 Jahren kann natürlich unter Umständen auch 20 Jahre jünger aussehen.

Stellen Sie uns ihre Frage
loading....

Wie sieht es mit den möglichen Risiken und Komplikationen nach einer Gesichtsstraffung aus?

Zu den möglichen Risiken und Komplikationen nach einer Gesichtsstraffung gehören z.B. Nachblutungen oder Wundheilungsstörungen. Die gefürchteten Nervenverletzungen sind extrem selten. Weitere Risiken werden im Aufklärungsgespräch besprochen.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Gesichtsstraffung
+
Ab wann ist das Ergebnis einer Gesichtsstraffung sichtbar?

Das ungefähre Ergebnis einer Gesichtsstraffung ist - je nach Schwellung - schon frühzeitig sichtbar, also nach einigen Tagen. Das endgültige Ergebnis ist dann nach etwa 3 Monaten zu sehen.

+
Wie lange hält das Ergebnis einer Gesichtsstraffung OP an?

Das Ergebnis einer Gesichtsstraffung hält für etwa 10 Jahre an, kann aber je nach genetischen und äußeren Faktoren auch kürzer oder länger anhalten. Von Ihrer Verjüngungskur haben Sie jedoch ein Leben lang was, denn Sie werden immer jünger aussehen als Sie sind.

+
Was kostet ein Gesichtslifting?

Die Kosten für ein Gesichtslifting sind von der gewählten Methode abhängig. Bei einem operativen Eingriff beginnt der Preis bei ca. 2.500 Euro. Bei einem Gesichtslifting ohne OP beginnen die Kosten bei 250 Euro.

+
Hat man nach einem Gesichtslifting Schwellungen im Gesicht?

Nach einem Gesichtslifting kommt es immer zu Schwellungen im Gesicht, die mehr oder weniger ausgeprägt sein können. Wenn ja, wie lange halten diese an? Die Gesichtsschwellungen bessern sich über die ersten Tage und sind spätestens nach einer Woche schon deutlich rückläufig.

+
Wie lange fällt man nach einer Gesichtsstraffung beruflich aus?

Nach einer Gesichtsstraffung fällt man für mindestens 10 Tage aus, Ich würde mir aber eher 2 - 3 Wochen einplanen, da man nie genau vorher weiß, wie schnell der Abschwellprozess und die Heilung verläuft.

+
Sind nach einer Gesichtsstraffung die Narben sichtbar?

Nach einer Gesichtsstraffung sind die Narben nur bei sehr genauem Hinsehen sichtbar und zwar als feine Linien am Ohr. In der normalen Gesprächsdistanz sind die Narben normalerweise nicht zu sehen.

+
Kann man eine Gesichtsstraffung wiederholen?

Man kann eine Gesichtsstraffung wiederholen, muss aber bei wiederholten Eingriffen noch vorsichtiger sein als bei der ersten Operation, da sich durch Vernarbungen die anatomischen Schichten verändert haben können.

+
Wie lange darf man nach einer Gesichtsstraffung keinen Sport treiben?

Nach einer Gesichtsstraffung darf man für ca. 3 Wochen keinen Sport treiben. Ausgiebige ruhige Spaziergänge werden jedoch empfohlen, da sie den Lymphabfluss unterstützen.