Menu
Halsstraffung
Halsstraffung in München bei Dr. Caroline Kim

Mein Hals war einfach nicht mehr schön, aber ich hatte die Lösung…

Halsstraffung München – für eine jugendliche Ausstrahlung

Der Hals verrät, ebenso wie die Hände, das wahre Alter, sagt man. Doch auch hier hat die Plastische Chirurgie Lösungen gefunden. Selbst bei stark erschlaffter Haut sorgt eine Halsstraffung für ein jugendlicheres Aussehen. Die Narben werden dabei geschickt versteckt, sodass Ihr Alter nur dann verraten wird, wenn Sie es möchten.

Das Halslifting ist ein relativ risikoarmer Eingriff mit kurzer Heilungszeit, die Haltbarkeit liegt jedoch bei vielen Jahren und Sie sehen immer jünger aus als Sie sind. Genießen Sie eine grazil anmutende Halslinie und verabschieden Sie sich von Ihren Halsfalten. Erfahren Sie jetzt alles über die Möglichkeiten und den Ablauf einer Halsstraffung!

Auf einen Blick

1
Jüngeres Erscheinungsbild

Die Halsstraffung ist ein sehr beliebter Eingriff, da der Hals das Alter verrät, vor allem, wenn man sein Gesicht hingegen jung halten konnte. Es gibt mehrere Methoden, die zur Halsstraffung angewendet werden können, je nachdem, ob ein Haut-, ein Fettüberschuss oder beides besteht.

2
Gute Kombinationmöglichkeit

Meist wird ein Face-Neck-Lift durchgeführt, da hier die unauffälligsten Narben entstehen und die Möglichkeit besteht, die Wangen, das Kinn und den Hals gleichzeitig zu straffen. Es entsteht ein ganzheitlich verjüngtes Erscheinungsbild.

3
Nicht sichtbare Narben

Die Narben eines Halsliftings werden geschickt am Ohr entlang platziert. Eine weitere, jedoch seltener angewandte Methode, hinterlässt eine kleine Narbe unter dem Kinn. Die Narben werden in der Regel von anderen nicht erkannt, da sie sehr unauffällig abheilen.

4
Geringe Ausfallzeit

Nach einer Halsstraffung dauert es nur etwa eine Woche, bis Sie wieder gesellschaftsfähig sind; die Schmerzen sind sehr gering. Das operative Halslifting in München ist die einzig effektive Methode bei einem vorhandenen Hautüberschuss. Knitterfältchen, sichtbare Platysmabänder und Unebenheiten hingegen können auch minimalinvasiv behandelt werden.

Vorteile einer Halsstraffung bei Dr. Caroline Kim

Dr. Caroline Kim im Beratungsgespräch

Dr. Caroline Kim ist seit über 15 Jahren Fachärztin der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie und auf dem Gebiet der Halsstraffung in München spezialisiert. Sie ist mit allen Methoden der Halsstraffung vertraut und begeistert ihre Patienten oder Patientinnen immer wieder mit sehr natürlichen und schönen Ergebnissen. Ziel ist es, ein jugendlicheres Aussehen ihrer Patienten oder Patientinnen zu erreichen.

Halslifting München

Dr. Caroline Kim hat in München zahlreiche Halsliftings mit den modernsten Behandlungsmethoden durchgeführt und verfügt über viele gute Bewertungen von sehr zufriedenen Patienten oder Patientinnen auf Jameda und Google. In ihren ausführlichen Beratungsgesprächen geht sie sehr auf die Wünsche ihrer Patienten oder Patientinnen ein und erstellt das bestmögliche Behandlungskonzept.

Dr. Caroline Kim nach einer Behandlung mit Patientin

Für ein schönes und natürliches Ergebnis einer Halsstraffung entwickelt die Spezialistin Dr. Caroline Kim in München ein individuelles und für Sie passendes Behandlungskonzept, das Ihren Wünschen und Vorstellungen entspricht. Sie ist jederzeit für Sie erreichbar. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie heute noch ein Beratungsgespräch für Ihr Halslifting in München.

Halsstraffung München Kosten – Was kostet die OP?

Die Kosten für eine Halsstraffung können stark variieren und sind von der gewählten Methode sowie dem Umfang des Eingriffs und der Narkose abhängig. Der Preis kann zwischen 2.500 und 6.000 Euro liegen. Daher ist es für Ihre weiteren Überlegungen wichtig, zumindest ein Beratungsgespräch und eine Untersuchung in Anspruch zu nehmen.

In diesem Termin erfahren Sie genau, welche Methode für Sie geeignet ist und welchen Umfang die OP zu Ihrem Wunschergebnis hätte. Daraufhin erhalten Sie eine individuelle Kalkulation Ihres Eingriffs, werden über den Ablauf und die Risiken aufgeklärt und können sich in Ruhe dazu Gedanken machen. Bei auftauchenden Fragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Halsstraffung Kurzinfo

Behandlungsdauer:

ca. 1,5-3 Stunden

Anästhesie:

Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf, auf Wunsch Vollnarkose

Klinikaufenthalt:

Ambulant oder eine Nacht in der Klinik

Nachkontrolle:

nach 1 und 10 Tagen

Fäden ziehen:

Nahtentfernung nach 7–10 Tagen

Nachbehandlung:

Eine gute Narbenpflege und abschwellende Lymphdrainage

Gesellschaftsfähigkeit:

Nach ca. 1 Woche

Halslifting München bei Spezialistin Dr. Caroline Kim

Dr. Caroline Kim im Beratungsgespräch
Meine Leistungen im Überblick
  • Ausführliches und persönliches Beratungsgespräch zu den Behandlungsmethoden einer Halsstraffung in München

  • Ausführliche Informationen zu den Kosten, dem Ablauf, der Heilungszeit und den Risiken einer Halsstraffung

  • Demonstration von hunderten Vorher - Nachher Bildern meiner Patienten oder Patientinnen

  • Zeitnahe Terminfindung für Ihre Halsstraffung in München

    ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DR. CAROLINE KIM

    TERMIN VEREINBAREN

Das sagen unsere Patienten oder Patientinnen zu Dr. Caroline Kim

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 23.12.2020
Sehr gut!

Eine sehr freundliche, einfühlsame, kompetente Ärztin, die die Wünsche ihrer Patienten umsetzt. Ich wurde über die Behandlung korrekt augeklärt, konnte mit ihr über meine Probleme sprechen, wurde in einem 2. Termin in einer lockeren Atmosphäre operiert, wurde nach Problemen in der Wundheilung am gleichen Tag noch behandelt. Frau Dr. Kim kontrolliert das Ergebnis der Behandlung mehrere Male, es ist perfekt.

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 18.05.2020
Kompetente Ärztin!

Von der Beratung, über die OP, bis hin zur Nachuntersuchung war alles zu meiner vollsten Zufriedenheit! Das Endergebnis ist wirklich super! Die Ärztin, die Praxis und das gesamte Team sind definitiv weiter zu empfehlen!

Beratungsanfrage
loading....

Was genau ist eine Halsstraffung?

Die Halsstraffung ist ein sehr individueller Eingriff und die für Sie passende Methode kann erst nach einem Beratungsgespräch und einer Analyse der Haut- und Gewebebeschaffenheit Ihres Halses festgelegt werden, so Dr. Caroline Kim. Gerne erkläre ich Ihnen ausführlich, welche Methoden bei Ihnen zu welchem Ergebnis führen können und beantworte Ihnen alle Ihre Fragen.

Ab wann kommt eine Halsstraffung infrage?

Zu uns kommen meist Menschen ab Ende 40, die sich zunehmend an der erschlafften Haut an ihrem Hals und meist auch an Wangen und Kinn stören. Erste Hautalterungsanzeichen, die meist in den Dreißigern auftreten, können oftmals minimalinvasiv behandelt werden.

Für wen ist das Hals straffen geeignet?

Geeignet sind Patient(inn)en mit sichtlichem Hautüberschuss am Hals, da apparative und minimalinvasive Methoden hier kein zufriedenstellendes Ergebnis mehr erreichen können. Zudem zeigt die operative Halsstraffung eine lange Haltbarkeit.

Kann ein Halslifting mit einer anderen Behandlungsmethode kombiniert werden?

Ein Halslifting wird in den meisten Fällen mit einem Facelift kombiniert, da über den Zugang am Ohr sowohl die untere Gesichtshälfte als auch der gesamte Halsbereich gestrafft werden können, bei unauffälligem Narbenverlauf.

Die verschiedenen Behandlungsformen eines Halsliftings

Die Fettabsaugung

Liegt nur ein Fettüberschuss am Hals vor, bei ansonsten straffer Haut, so kann mit einer alleinigen Liposuktion eine Konturierung des Halses erzielt werden. Bei dieser Form des Halsliftings entstehen keine sichtbaren Narben, da die kleinen Einstiche der verwendeten Kanülen in der Regel schon nach wenigen Monaten nicht mehr zu erkennen sind.

Der Hautüberschuss

Bestehen ein Hautüberschuss und eine Gewebeerschlaffung am Hals, so ist möglicherweise ein Face-Neck-Lift sinnvoll. Mit dieser beliebten Methode können auch die Wangen und die Kinnlinie gestrafft werden. Die um die Ohren verlaufenden Narben sind sehr unauffällig und daher ist diese OP-Methode meist ideal, um den Hals zu straffen.

Der Haut- und Fettüberschuss

Liegt ein Haut-Fett-Überschuss an Kinn und Hals vor, aber es wird kein Facelift gewünscht, ist auch eine direkte Halsstraffung in Kombination mit einer Fettabsaugung möglich. Hierbei entsteht eine z-förmige Narbe unter dem Kinn, wodurch diese Methode meist von Männern in Anspruch genommen wird, welche diese in ihrem Bart verstecken können.

Hängende Wangen und fehlende Kontur der Kinnlinie?

Bei einem gewünschten Halslifting ist es sinnvoll, das Gesicht ebenfalls zu straffen. Erstens sind bei einem Face-Neck-Lift die Narben unauffälliger als bei einer alleinigen Halsstraffung, zweitens entsteht durch eine gleichzeitige Gesichtsstraffung ein ganzheitlich jugendlicheres Aussehen und drittens haben Sie nur einmal eine Ausfallzeit und genießen dann jahrelang das Ergebnis.

Perfekte Kinnkontur Durch ein Face-Neck-Lift werden das Kinn und die Wangen schön konturiert und der Hals gestrafft, was Sie um viele Jahre jünger aussehen lässt. Verabschieden Sie sich von hängender Haut und "Champagnerbäckchen" und begrüßen Sie eine straffe Kontur!

Stirn, Augenbrauen und Augen Zudem besteht die Möglichkeit, die Stirn zu straffen, die Augenbrauen anzuheben, den Blick zu öffnen und Schlupflider oder dicke Tränensäcke durch eine zusätzliche Lidstraffung zu beseitigen.

Erfahren Sie jetzt mehr über die Möglichkeiten zur Gesichts- und Halsstraffung, die Ihnen für viele Jahre ein deutlich verjüngtes und gutes Aussehen schenken können!

Glückliche Patientin nach einer Gesichtsstraffung

Eine zusätzliche Gesichtsstraffung?

mehr Infos

Halsstraffung Vorher - Nachher Bilder

Da das Veröffentlichen von Vorher - Nachher Bildern zu Werbezwecken in Deutschland für Plastische Chirurgen nicht gestattet ist, können wir Ihnen hier keine Fotos zeigen. Gerne zeige ich Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch Vorher – Nachher Bilder von meinen Patienten oder Patientinnen, die mir zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt wurden.

Halsstraffung vorher nachher Bilder

Wie ist der Ablauf einer Halsstraffung und wie sieht es mit der Nachsorge aus?

Je nach Operationsmethode ist der Ablauf etwas unterschiedlich:

Das Beratungsgespräch

Bei der ersten Beratung erfolgt zunächst die Frage nach den Punkten, welche Sie an Ihrem Hals stören. Sind es Knitterfältchen, hängende Haut oder eher ein Doppelkinn? Kommen Hängebäckchen dazu, die ebenfalls stören? Dann führe ich eine Analyse der individuellen anatomischen Situation durch: Was wirkt in Ihrem Gesicht gealtert, wo ist die Haut noch straff, wie ist die Hautqualität, wie die Fettgewebsverteilung?

Ist dann ein Behandlungskonzept erstellt, das Ihnen zusagt, wird die Behandlung nach Ihren Wünschen geplant. In einem zweiten Gespräch, das dann 1-2 Wochen vor dem Eingriff stattfindet, erfolgt die genaue Besprechung der Operation, des postoperativen Verlaufs sowie des empfohlenen Verhaltens und die Operations- und Anästhesieaufklärung. Es werden zudem Fotos in 7 Ansichten gemacht.

Ablauf eines Facelifts

Sie kommen am OP-Tag morgens in die Klinik. Vor der Operation zeichne ich die wichtigen Punkte an. Der Eingriff erfolgt in Vollnarkose und dauert ca. 2 Stunden. Zunächst wird die Haut im Bereich der Wangen und des Halses mobilisiert. Dann wird das sogenannte SMAS (Superfizielles musculo-aponeurotisches System) gestrafft.

Am Hals wird der oberflächliche Halsmuskel (Platysma) zur Seite gestrafft (Platysmaplastik); dies erfolgt mit Nähten. Anschließend ergibt sich durch die Konturierung des Gesichts automatisch auch ohne Ziehen ein Hautüberschuss, der entfernt wird. Es ist wichtig, dass keine Spannung entsteht, damit die Narbe schmal bleibt und das Ohrläppchen sich nicht verzieht.

Das Ohrläppchen kann bei dieser Gelegenheit auch gestrafft oder verkleinert werden. Dann erfolgt nochmals das Überprüfen der Bluttrockenheit. Oft werden kleine Wunddrainagen eingelegt. Am Ende wird die Haut ganz fein vernäht und es wird ein weicher, aber leicht komprimierender Kopfverband angelegt.

Sie sollten am OP-Tag erhöht und auf dem Rücken schlafen. Die Schmerzen sind meist sehr gering, aber natürlich können Schmerzmittel verabreicht werden. Am nächsten Morgen entferne ich den Kopfverband und die Drainagen und es verbleibt nur einer kleiner leichter Stirnbandverband oder kein Verband mehr.

Das könnte Sie auch interessieren
Faltenbehandlung in München bei Dr. Caroline Kim
decorativ masking element
Faltenbehandlung
Mini Facelift München
decorativ masking element
Mini Facelift
Facelift München
decorativ masking element
Facelift

Ablauf einer direkten Halsstraffung:

Sie kommen am OP-Tag morgens in die Klinik zu uns nach München. Vor der Operation zeichne ich die wichtigen Punkte an. Der Eingriff erfolgt in Vollnarkose oder Dämmerschlafnarkose und dauert etwa eine Stunde. Zunächst wird die Haut im Bereich des mittleren Halses abgelöst. Besteht ein erheblicher Hautüberschuss, wird eine vertikale Hautspindel entfernt.

Liegt nur eine moderate Erschlaffung vor, wird über einen kleinen Schnitt unter dem Kinn eingegangen. Dann wird überschüssiges Fettgewebe entfernt, die Muskulatur gestrafft und ggfs. Haut entfernt. Am Ende erfolgen die feinen Hautnähte und es wird ein weicher Kompressions-Kopfverband angelegt.

Die Nachsorge

Der Hals ist anfangs etwas geschwollen und es können Blutergüsse entstehen. Hier unterstützen wir den Heilungs- und Abschwellprozess durch manuelle Lymphdrainagen. Sie sollten für einige Tage erhöht schlafen und tagsüber entspannt spazieren gehen.

Körperliche Anstrengungen wie schwere Hausarbeit oder jeglicher Sport sind für 10 Tage nicht erlaubt. Danach kann man seine körperlichen Aktivitäten langsam steigern, je nach Befinden und Heilung. Die Fäden werden nach etwa einer Woche entfernt.

Falten am Hals – was kann ich tun?

Halsfalten sind nicht gleich Halsfalten! Da gibt es die schlaffe Haut, die Knitterfältchen, die stark hervortretenden Platysmabänder und eine grobe Hautstruktur, die stören können.

Die operative Halsstraffung kommt bei der erschlafften Haut und einem starken Hautüberschuss infrage.

Knitterfältchen Natürlich werden auch Knitterfältchen durch eine operative Straffung gemildert, doch geht es nur um die Knitterfältchen, wäre eine Behandlung mit dünnflüssiger Hyaluronsäure besser geeignet.

Platysmabänder Treten die beiden Platysmabänder rechts und links stark hervor, lässt dies den Hals alt wirken. Das Hervortreten kann man jedoch durch Botox® Injektionen verhindern, eine operative Straffung hingegen hat auf die Bänder keinen Einfluss.

Grobe Hautstruktur Sonnenschäden, Nikotin und das zunehmende Alter sorgen im Dekolleté oftmals für eine grobe Hautstruktur. Hier kann man die Haut mit Behandlungen der medizinischen Kosmetik verfeinern und zum Strahlen bringen.

Hier finden Sie alle Informationen zur Faltenbehandlung und Hautverbesserung ohne OP.

Faltenbehandlung in München bei Dr. Caroline Kim

Welche Behandlung bei welchen Falten? Ist immer eine OP die Lösung?

mehr Infos

Mit welchen Methoden kann man den Hals straffen?

Face-Neck-Lift

Dies ist die beliebteste Variante des Halsliftings, da hier auch die untere Gesichtshälfte gestrafft werden kann und die Narben sehr unauffällig sind. Durch diese Methode sind auch umfangreiche Straffungen möglich.

Direkte Halsstraffung

Sollen Wangen und Kinnlinie unberührt bleiben, kann eine direkte Halsstraffung durchgeführt werden. Hierbei entsteht eine Narbe unter dem Kinn. Die Möglichkeiten der Hautstraffung sind hier begrenzt.

Fettabsaugung

Ist die Hautqualität gut, aber es stören Fettpolster unter dem Kinn, die den Hals schlaff wirken lassen, kann eine einfache Liposuktion durchgeführt werden. Diese Methode hinterlässt nahezu unsichtbare Narben.

Wie lange hält eine Halsstraffung?

Genaugenommen hält eine Halsstraffung ein Leben lang, denn der Eingriff hat Ihren Hals um einige Jahre verjüngt und das kann Ihnen keiner mehr nehmen. Natürlich altert man weiter und auch der Hals ist diesem Prozess weiterhin unterlegen. Jedoch muss man sagen: Der Alterungsprozess ist erbarmungslos, aber glücklicherweise nicht besonders schnell. Somit kann man sich sehr lange über einen schönen, straffen Hals freuen.

Dass ein Face-Neck-Lift oder ein Halslifting oft mit einer Haltbarkeit von 10 Jahren betitelt werden, liegt wahrscheinlich daran, dass manche Patienten oder Patientinnen nach dieser Zeit einen weiteren Eingriff in Anspruch nehmen, da sie die Hautalterung nach dieser langen Zeit logischerweise wieder erkennen können. Der Hals ist aber immer noch jünger als vorher und würde ohne den ersten Eingriff weitaus älter aussehen, das ist ein Fakt.

Frag Dr. Caroline Kim

Dr. Caroline Kim
decorativ masking element
Wie funktioniert eine Halsstraffung?

Bei einer Halsstraffung wird überschüssige Haut durch geschickt platzierte Schnitte entfernt. Je nach Methode werden die Schnitte um die Ohren und den Haaransatz oder unter dem Kinn gesetzt. In der Regel wird nicht nur Haut, sondern auch das darunterliegende Gewebe gestrafft (SMAS-Lift), um ein perfektes und natürlich wirkendes Ergebnis zu erhalten.

Wie lange dauert die OP zur Halsstraffung?

Die OP dauert je nach Umfang etwa 1-3 Stunden. Die OP-Zeit variiert hier stark und hängt von der gewählten Methode und dem Zustand Ihrer Haut und Ihres Gewebes sowie Ihrem gewünschten Ergebnis ab. In einem persönlichen Beratungsgespräch erfahren Sie den genauen Ablauf Ihrer Halsstraffung und können sich dann auch zu den möglichen Narkoseformen informieren.

Ist eine Halsstraffung ohne OP möglich?

Die Hautqualität am Hals kann durch verschiedene nicht-chirurgische Maßnahmen verbessert werden, dazu gehören die Injektion von flüssiger Hyaluronsäure als Mesotherapie, die Injektion von Botox® bei sichtbaren Playtsmabändern oder die Injektion von vernetzter Hyaluronsäure bei horizontalen Furchen. Kleinere Straffungseffekte lassen sich durch das Microneedling und das Fadenlift erzielen.

Stellen Sie uns ihre Frage
loading....

Wie sieht es bei einer Halsstraffung mit den möglichen Risiken und Komplikationen aus?

Risiken sind Nachblutungen, Hämatombildung und stärkere Schwellungen. Bei einer Nachblutung kommt es, meist in den ersten Stunden nach der OP, zu einer einseitigen Schwellung und das noch blutende Gefäß muss verödet werden. Hierfür muss man nochmals in den OP gehen, um die Nähte in Narkose oder Dämmerschlaf zu öffnen und die Blutung zu stillen. Es ist eine unangenehme Situation für den Patienten oder die Patientin, aber nicht gefährlich.

Selten kommt es zu einer unschönen Narbenbildung. Raucher sind eher betroffen als Nichtraucher. Narben können in den meisten Fällen korrigiert werden. Sehr selten sind Risiken wie Asymmetrien oder das Verziehen der Ohrläppchen bei einem Face-Neck-Lift. Bitte wenden Sie sich ausschließlich an erfahrene Fachärzte der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie, um dieses Risiko so gering wie möglich zu halten.

Dr. Caroline Kim in der Nachversorgung einer Patientin
+
Wie lange hält das Ergebnis eines Halsliftings?

Das Ergebnis hält ein Leben lang an, jedoch werden Sie nach mehr als 10 Jahren natürlich wieder Anzeichen der Hautalterung sehen. Manche Patienten oder Patientinnen wünschen sich dann eine erneute Verjüngung und lassen einen zweiten Eingriff durchführen. Die meisten Patienten oder Patientinnen sind jedoch ein Leben lang glücklich mit ihrem verjüngten Hals.

+
Ab wann ist das Ergebnis einer Halsstraffung sichtbar?

Das Ergebnis ist gleich zu sehen und wird dann in den ersten Tagen nach der Operation noch etwas von den Schwellungen „versteckt“. Sie sehen schon nach etwa 1-2 Wochen super aus, doch das Endergebnis kann man erst nach ca. 6 Monaten beurteilen.

+
Was kostet ein Halslifting?

Der Preis für ein Halslifting ist sehr von der gewählten Behandlungsmethode abhängig. Ist es eher eine OP oder eine minimalinvasive Behandlung. Die Preise für eine OP-Methode können zwischen 2.500 und 6.000 Euro liegen. Da es aber sehr darauf ankommt, was die Wünsche des Patienten oder der Patientin sind und wie die körperliche Voraussetzung ist, kann man einen genauen Kostenplan erst nach einem Beratungsgespräch erstellen.

+
Kann man die Haut am Hals ohne OP straffen?

Dies ist, je nachdem was genau Sie stört, möglich. Es gibt mehrere Behandlungsmethoden. Sobald jedoch ein Hautüberschuss vorliegt, kann meist nur noch eine operative Halsstraffung zu dem gewünschten Ergebnis führen. Hier werde ich ganz ehrlich zu Ihnen sein.

+
Wird eine Halsstraffung in einer örtlichen Narkose durchgeführt?

Dies ist je nach Operationsmethode möglich. Dazu empfehle ich aber in jedem Fall eine Dämmerschlafnarkose bei uns in München. Es wird immer individuell mit Ihnen und dem Narkosearzt / der Narkoseärztin entschieden, wie ausgedehnt die Operation sein wird und welche Narkoseform Sie wünschen.

+
Wie lange muss man nach einer Halsstraffung in der Klinik bleiben?

Ich empfehle eine Übernachtung in der Klinik bei uns in München. Am nächsten Morgen nach meiner Visite können Sie abgeholt werden. Es ist jedoch auch möglich, den Eingriff ambulant durchführen zu lassen.

+
Wie lange darf man nach einer Halsstraffung keinen Sport treiben?

Ich empfehle, wirklich für mindestens eine Woche Ruhe zu geben. Entspannte, ruhige Spaziergänge sind aber ab dem ersten Tag nach der OP erlaubt und werden empfohlen. Sport im Sinne von Joggen oder Fitnesstraining, mit Kreislaufbelastung, sollte erst wieder nach etwa 3-4 Wochen begonnen werden.