Augenbrauenlifting

Augenbrauenlift für ein attraktives und frisches Aussehen

Sie interessieren sich für ein Augenbrauenlift auch genannt Browlift, damit Ihre Augen wieder frisch und munter wirken? Dann sind Sie bei der Faceliftspezialistin Dr. Caroline Kim aus München genau richtig. Sie hat sich auf das Augenbrauenlifting spezialisiert und kann Sie umfangreich beraten, was alles möglich ist, um Ihre Augen wieder zum Strahlen zu bringen!

Ihre Vorteile bei Dr. Caroline Kim

  Langjährige Erfahrung in der ästhetischen und rekonstruktiven Gesichtschirurgie
   Spezialistin für das Augenbrauenlift und minimal-invasive ästhetische Gesichtsbehandlungen
   Persönliche Betreuung durch die Ärztin von A bis Z
  24 h Erreichbarkeit der Ärztin

Augenbrauenlifting

Die wichtigsten Faktoren des Augenbrauenliftings auf einen Blick

Behandlungsdauerca. 60 Minuten
AnästhesieLokalanästhesie mit Dämmerschlaf, auf Wunsch Vollnarkose.
KlinikaufenthaltAmbulant in der Klinik
NachbehandlungNahtentfernung nach ca. 10-14 Tagen
Gesellschaftsfähigkeitnach einer Woche

Das sagen unsere Patienten zum Augenbrauenlifting

Was genau ist ein Augenbrauenlift auch genannt Browlift?

Es gibt verschiedene Formen des Augenbrauenlifts. Es handelt sich eigentlich in der Regel um ein Stirnlift, welches endoskopisch oder offen operiert wird. Beim endoskopischen Stirn- oder Brauenlift wird über kleine Einschnitte im behaarten Kopfbereich mit Instrumenten unter der Knochenhaut in Richtung Augenbrauen vorgegangen, um diese auf diese Weise zu lockern und anzuheben.

Beim offenen Stirnlift erfolgt ein langer Schnitt an der Haargrenze an der oberen Stirn und die Haut wird vom Fettgewebe und Muskeln abgelöst und so die Stirnhaut einschließlich der Augenbrauen gestrafft. Falls kein gesamtes Stirnlift gewünscht wird, ist in Einzelfällen auch ein direktes Anheben der Augenbrauen möglich. Dies kann durch das Entfernen von Hautspindeln oberhalb der Augenbraue erfolgen. Wegen der etwas weniger versteckten Narbe (am oberen Augenbrauenrand) ist diese Operation aber nicht stark verbreitet und Einzelfällen vorbehalten.

Augenbrauenlifting / Brow Lift Vorher-Nachher Bilder

In Deutschland wurde die Veröffentlichung von Vorher Nachher Fotos in der Schönheitschirurgie zu Werbezwecken durch Neuerungen im Heilmittelwerbegesetz vor einigen Jahren verboten. Somit können wir Ihnen hier nur Nachher Fotos aus dem Bereich Augenbrauenlifting zeigen. In unserem gemeinsamen Beratungsgespräch zeige ich Ihnen Vorher Nachher Fotos. Diese sind zur Erläuterung von Details sehr hilfreich.

Beratungsanfrage





Augenbrauenlifting

Kurzinfo

Anästhesie: Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf, auf Wunsch Vollnarkose
Behandlungsdauer: ca. 60 Minuten
Klinik: ambulant
Nachbehandlung: Nahtentfernung
nach 10 -14 Tagen
Gesellschaftsfähig: nach einer Woche

Vertraulich & diskret

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin:

Montag08.00 -17.30
Dienstag08.00 -12.00
Mittwoch08.00 -12.30
Donnerstag08.00 -15.00
Freitagnach Vereinbarung

Tel: 089 44237141 - oder Sie melden sich per E-mail - wir melden uns bei Ihnen umgehend persönlich zurück.

Sie haben
Fragen?

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Kim




Bereits gestellte Fragen:
Was kostet ein Augenbrauenlifting?

„Wie viel ein Brauen- oder Stirnlift kostet hängt immer vom chirurgischen Aufwand im Einzelfall ab. Der errechnete Preis beinhaltet dann die Narkose, die Mehrwertsteuer sowie komplette Nachsorge (24 h Erreichbarkeit).“

Halsstraffung

Botox®

Stirnlifting

Bewertungen Dr. Kim

Was ist der häufigste Grund für ein Augenbrauenlifting?

Der häufigste Grund für ein Augenbrauenlifting sind abgesunkene Augenbrauen. Vor allem der seitliche Anteil der Brauen kann sich nach unten verlagern und einen müden und vorgealterten Eindruck erzeugen. Dieser Befund ist dann auch nicht durch eine Lidstraffung zu korrigieren. In diesen Fällen kommt ein Augenbrauenlifting zum Einsatz.

Augenbrauenlifting

Für wen ist ein Augenbrauenlifting / Brow Lift geeignet?

Für ein Augenbrauenlifting sind Menschen geeignet, die im Laufe ihres Lebens ein starkes Absinken der Augenbrauen festgestellt haben und darunter leiden.

Welche Behandlungsmethoden kann man mit einem Augenbrauenlifting kombinieren?

Zu den Behandlungsmethoden, die man mit einem Augenbrauenlifting kombinieren kann zählen die Lidstraffung, das Facelift sowie alle nicht-chirurgischen Therapien zur Faltenbehandlung wie z. B. Filler (Hyaluronsäure), Botox®, Peelings o.ä..

Wie ist der Ablauf eines Augenbrauenliftings?

Im ersten Beratungsgespräch wird zunächst besprochen, welche Aspekte im Gesicht die Patientin oder det Patient als störend empfindet; was erscheint müde oder vorgealtert. Als nächstes erfolgt die genaue Untersuchung und Analyse der Gesichts-Anatomie, vor allem in Hinblick auf die obere Gesichtshälfte, d. h. Stirn, Augenbrauen und Augen.

Dann wird ein Behandlungskonzept erstellt. Bei stark abgesunkenen Augenbrauen ist ein Brauenlift indiziert. Bestehen zusätzlich Schlupflider, so kann auch dazu eine Oberlidstraffung geplant werden. Bei milden Formen der Augenbrauensenkung kann eine Behandlung mit Botulinumtoxin und / oder Hyaluronsäure ausreichen.

Wird eine Operation geplant, so werden alle Schritte genau besprochen und nach Festlegung eines Termins erfolgt dann noch in einem zweiten Gespräch zeitnah zur Operation die OP-Aufklärung sowie das Anästhesiegespräch.

Die Patientin  / der Patient wird am OP-Tag aufgenommen. Die Operationen erfolgen in der Maria-Theresia-Klinik, kleinere Eingriffe werden in der Praxis durchgeführt. Vor der Operation werden die wichtigsten anatomischen Punkte angezeichnet. Bei echten Stirnliftings (endokopisches oder offenes Stirnlift) erfolgt der Eingriff in Narkose oder Dämmerschlafbetäubung. Es wird beim endoskopischen Vorgehen über kleine Hautinzisionen unter Kamerasicht die Stirnhaut unterhalb der Knochenhaut abgelöst bzw. beim offenen Stirnlift über einen sogenannten Haarlinienschnitt am Haaransatz eingegangen und in dem Fall die Stirnhaut von der Muskulatur abgelöst. Die Stirn wird nach oben gestrafft und die Wunde wieder fein vernäht. Nach dem Eingriff wird ein weicher Stirnbandverband angelegt und die Patientin / der Patient kann nach einigen Stunden nach Hause entlassen werden (ambulanter Eingriff). Es empfiehlt sich, die ersten Tage erhöht und auf dem Rücken zu schlafen. Schmerzen sind sehr moderat. Ein Taubheitsgefühl an der Stirn ist normal und vergeht nach einigen Monaten. Am nächsten Morgen nach der Operation wird der Kopfverband gewechselt. Nach wenigen Tagen ist kein Verband mehr erforderlich. Das Duschen und Haarewaschen ist ab dem zweiten Tag gestattet.

In den ersten Tagen sind Stirn und Augen etwas geschwollen und es entstehen auch Blutergüsse. Zur Beschleunigung des Abschwellprozesses können manuelle Lymphdrainagen erfolgen, die wir in unserer Praxis anbieten. In den ersten 10 Tagen sollte auf körperliche Anstrengungen wie schwere Hausarbeit oder jeglichen Sport verzichtet werden. Gesellschaftsfähig ist man wieder nach etwa 14 Tagen.

Was sollten Sie bei der Wahl Ihres Arztes für ein Augenbrauenlifting beachten?

Für jeden plastisch-chirurgischen Eingriff empfiehlt es sich, sich an einen Facharzt oder eine Fachärztin zu wenden. Die Gesichtsanatomie ist sehr komplex und es gilt, die genaue Anatomie vieler sensibler Strukturen wie Nerven und Blutgefäße genau zu kennen sowie reichlich Erfahrungen auf dem Gebiet der ästhetischen Gesichtschirurgie gesammelt zu haben.

Augenbrauenlift

Gibt es mögliche Risiken oder Komplikationen nach einem Augenbrauenlifting?

Am Tag nach der Operation entferne ich den Kopfverband und die Wunddrainagen und die Patientin / der Patient kann nach Hause gehen. Der nächste Nachsorgetermin ist nach 2 Tagen. Nach 8-9 Tagen werden die Hautfäden entfernt.

Gibt es Narben nach einem Augenbrauenlifting? 

Beim Augenbrauenlifting entstehen je nach Operationsmethode Narben an unterschiedlicher Stelle. Beim endoskopischen Stirnlifting resultieren nur kleine Narben in der behaarten Kopfhaut; beim offenen Stirnlift entsteht eine lange aber feine Narbe an der Haargrenze. Durch spezielle Schnitt- und Nahttechniken kann man erzielen, dass Haare durch die Narbe wachsen und sie so sehr unauffällig wird. Werden die Brauen direkt oberhalb der Augenbraue gestrafft, so entsteht hier eine feine Narbe.

Wie verändert sich der Ausdruck vom Gesicht mit einem Augenbrauenlift?

Nach einem Augenbrauenlift verbessert sich ein müdes Aussehen; die Augen sehen wieder offener und wacher aus und die Stirn glatter.

Ab wann kann man das Ergebnis eines Augenbrauenliftings sehen?

Das Ergebnis eines Augenbrauenliftings zeigt sich schon nach wenigen Tagen. Zu Beginn sieht es oftmals etwas überkorrigiert aus. Nach etwas 6-8 Wochen entsteht dann ein natürliches Ergebnis.

Augenbrauenlifting

Häufig gestellte Fragen zum Thema Augenbrauenlifting

Ein Augenbrauenlifting wird normalerweise nicht unter Vollnarkose durchgeführt, sondern in Dämmerschlafbetäubung und Lokalanästhesie.

Das Ergebnis eines Augenbrauenliftings hält je nach genetischen Voraussetzungen und äußeren Einflüssen (Sonne, Rauchen) für mindestens 10 Jahre. 

Ein Augenbrauenlifting wird von anderen Menschen nicht direkt wahrgenommen; die Umwelt stellt nur fest, dass man frischer und wacher aussieht. Das Gesicht sieht nicht verändert, sondern nur erholter aus. 

Ein Augenbrauenlifting kann tatsächlich mehrmals wiederholt werden. Da das Ergebnis lange anhält, sind Wiederholungsoperationen eher selten.

Ein Augenbrauenlift kann jederzeit wiederholt werden.